Willkommen bei AVINUS,

dem Verlag für Medien und interkulturelle Kommunikation

Der AVINUS Verlag publiziert Bücher, DVDs und komplexe Websites in unterschiedlichen Reihen zu den Schwerpunkten Medien- und Kulturwissenschaft, interkulturelle Kommunikation und Sozialpolitik, zu deutsch-französischen Diskursen, sowie literarische Debütarbeiten… mehr

Übersicht über die Produkte A-Z

In den letzten Jahren haben wir die Online-Aktivitäten von AVINUS ausgeweitet. Ein Überblick findet sich unter: netzwerk.avinus.org

Neuerscheinungen

Die Online-Edition dokART ist erschienen!

Digitale Publikationen zu dokumentarfilmischen Projekten

Neue digitale Edition des AVINUS-Verlags: Online-Reihe Medienkulturforschung

Ein breites Spektrum wissenschaftlicher Zugänge zum Thema Medienkultur – jetzt auch digital!

Manfé, Manfred:; Machreich, Wolfgang Apropos Hurensohn. Manierliches Reden über schlechte Manieren

Hamburg 2000, ISBN 978-3-86938-106-0, 97 Seiten mit Illustrationen von André Mayr, 16,- EUR

Weitere Information

 

 

Catarina Caetano da Rosa

Caetano da Rosa, Catarina: Androiden als Spie(ge)l der Aufklärung

AVINUS ACADEMIA

2020

ISBN: 978-3-86938-095-7, 184 S., 32,00 EUR

Weitere Informationen

Jasmin Kermanchi

Interaktiv investigativ. Zum Funktionswandel des investigativen Journalismus in interaktiven Webprojekten

Reihe edition dokART

ISBN 978-3-86938-098-8, 148 Seiten, 18,00 EUR.

Weitere Informationen

Anna Wiehl

The Digital Moment in interactive Documentary. Polyphony and Collaborative Storytelling between on-line and on-ground Action

Reihe edition dokART

ISBN:978-3-86938-101-5, 40 Seiten, 10,00 EUR

Weitere Informationen

Juliane Kussmann

Loose Change. Möglichkeiten und Grenzen der Semiopragmatik. Eine Frage der Glaubwürdigkeit?

Reihe Hefte zur Medienkulturforschung 21/2019

ISBN:978-3-86938-103-9, 60 Seiten, 12,00 EUR

Weitere Informationen

 

Birgit Mersmann

Die Ausstellung als „Parlament der Dinge“. Theorie und Praxis der Gedankenausstellung bei Bruno Latour

Reihe Edition Medienkulturforschung

ISBN: 978-3-86938-092-6, 88 Seiten, 14 EUR

Weitere Informationen

Philipp Ludwig

Emotionalisierung im dokumentarischen Fernsehen. Eine Analyse der vier Inszenierungsstrategien des Affektfernsehens in der True-Crime-Doku-Serie Making a Murderer des Streaminganbieters Netflix

Reihe Hefte zur Medienkulturforschung Nr. 18/2019

ISBN: 978-3-86938-096-4, 118 S., 18,00 EUR

Weitere Informationen

Lilith Wittstock

„Das Gedächtnis, ein Sieb. 1968, die Jahreszahl, in der sich das Imaginäre eingenistet hat“. Zum Verhältnis von Medien und Erinnerung in der Ausstellung 68 – Pop und Protest im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Reihe Hefte zur Medienkulturforschung Nr. 19/2019

ISBN:978-3-86938-097-1, 64 Seiten, 12,00 EUR

Weitere Informationen

Ott, Michaela

Von dualistischen zu dividuellen Kulturkonzepten. From dualistic to dividual concepts of culture. 

Hefte zur Medienkulturforschung 20/2019, 92 S. ISBN: 978-3-86938-104-6, 16,00 EUR

Weitere Informationen

 

 

Wulff, Hans-Jürgen

Von Giften und vom Vergiften: zu einer Narratologie der Giftmorde im Film.
Hefte zur Medienkulturforschung 14/2016. 63 S., ISBN 978-3-86938-082-7, 12,00 EUR

Weitere Informationen

Theresia Poll

Und den Kuss an der Kehle

Gedichte

118 S., Hardcover mit Leseband,

ISBN 978-3-86938-093-3, 22,00 EUR

Weitere Informationen