Gatti – Das Technologische Herbarium

42,00 

Gianna Maria Gatti

Das Technologische Herbarium.

Aus dem Italienischen übersetzt von Helene Harth.
Mit einem Vorwort von Alan N. Shapiro.

348 Seiten, mit 40 Farbabildungen, ISBN 978-3-86938-021-6, 42.00 EUR

Beschreibung

Unendlich sind die Erscheinungsformen des Lebendigen, unendlich die Möglichkeiten seine Existenz kund zu tun. Sie zu sammeln, zu deuten, ungewöhnliche Kombinationen vorzuschlagen, gewohnheitsmäßige Verbindungen zu durchbrechen, seine tiefsten regulativen Prinzipien zu erkennen und zu würdigen, die heute bei zunehmender Komplexität des Daseins immer weniger verborgen und immer mehr an der Neuschaffung  des Lebens beteiligt sind: Das alles hat die Kunst getan und tut es vor allem immer noch. Angesichts dieser Orientierung haben einige zeitgenössische Künstler das Thema der pflanzlichen Natur in Angriff genommen, sie mit den „neuen“ Technologien in Verbindung gebracht, die sich im Zusammenhang mit der Informatik entwickelt haben, und stellen eine Beziehung her zwischen Bäumen, Pflanzen, Blumen, Elektronik, Computern, virtuellen Netzen.

Gianna Maria Gatti schlägt eine Brücke zwischen Bio-Art und Informatik und regt eine philosophisch inspirierte Sicht auf den Zusammenhang von Kunst, Technik und Natur an. Sie präsentiert kenntnisreich ihr Material: die Ausstellungen der internationalen Kunstszene.