Chon – Kafka, mein Kafka

18,00 

Chon, Young-Ae

Kafka, mein Kafka

96 S. mit ca. 30 z.T. farbige Fotos, ISBN 978-3-930064-63-2, 18.00 EUR.

Kategorie:

Beschreibung

Nach zwölf Jahren Reifezeit und Verdichtung liegen die Kafka-Gedichte nun auf Deutsch vor, leicht bearbeitet und übertragen von der Autorin selbst, die Germanistin und Übersetzerin ist. Die poetische Durchquerung Prags auf den Spuren Franz Kafkas ist als Gesamtkunstwerk angelegt, denn sie ist mit einer eindrucksvollen Bildgeschichte – aktuellen Fotografien der Stadt Prag, insbesondere der Kafka-Orte – sowie einer Hörreise verwoben, auf der Kafkas Text „Vor dem Gesetz“ in der musikalischen Ausgestaltung der koreanischen Komponistin Sojeong Ahn erklingt.

Dennoch wollte ich irgendjemanden, egal wen, fragen. Nicht nur, ob es denn ginge, daß ich in Deutschland etwas veröffentliche, sondern auch: Wohin ich denn gehören sollte. Lange schwebte ich seltsam zwischen zwei Sprachen: meiner Muttersprache und einer in sehr großer Entfernung erlernten Fremdsprache. Mit Fragen stand ich einst an einem stark verschneiten Winterabend ratlos vor einer Tür an der Donau und begegnete dahinter einem Dichter, der mir sagte, ich werde in seiner Sprache Wurzeln schlagen.

Der Gedichtband Kafka, mein Kafka geht entstehungsgeschichtlich dem Gedichtband Regenbogen für Franz Kafka (2005, Edition Toni Pongratz) voraus, der neue Kafka-Gedichte der Lyrikerin versammelt.